Archiv der Kategorie: Helfen

Der Nikolaus kommt trotz Corona

Lina* hat eine akute Leukämie und muss seit einigen Wochen auf der kinderonkologischen Station des Universitätsklinikums Göttingen sein. Mittlerweile langweilt sich Lina, vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit ist hier wenig los und nicht mal ihre Freunde dürfen sie besuchen. Doch heute ist alles anders: als Lina aus dem Fenster schaut, sieht sie die blauen Lichter der Feuerwehr leuchten. Und wer ist das denn auf der Drehleiter? Der Nikolaus. Er winkt Lina durchs Fenster zu, an dem sie sich ihre Nase platt drückt. Es klopft an der Tür und eine Mitarbeiterin steht mit einem Päckchen und einer Nikolaustüte in der Hand vor ihr „Das ist für dich – Lina, vom Nikolaus!“ sagt sie. Linas Augen strahlen „Im Krankenhaus ist es doch gar nicht so doof zur Adventszeit!“ denkt sie sich und packt voller Freude ihr Päckchen aus.
Was Lina nicht sieht, ist der unermüdliche Einsatz hinter dem Ganzen.
Zum 5-jährigen Jubiläum der Nikolausaktion hat der Rotaract Club Göttingen in diesem Jahr wieder viele Sach- und Geldspenden von großen Göttinger Unternehmen, aber auch den Göttinger Rotary Clubs und dem Club Einbeck-Northeim gesammelt. Durch das Engagement vieler einzelner Clubmitglieder wurden unter den derzeitigen Hygieneregelungen Päckchen liebevoll eingepackt und mit der Unterstützung der Göttinger Berufsfeuerwehr war es möglich, Lina ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern. Das wohl Schönste in der Adventszeit ist das Strahlen in den Augen der Kinder.
Und somit wünschen wir euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und fröhliche Weihnachten!!!

Wir bedanken uns für die Spenden bei Thalia Göttingen, Lego Xtrastein, Wiederholdt, Rewe City, Tegut (an der Lutter und Zietenterassen), Sparkasse Göttingen, Polizeiinspektion Göttingen, dk Verlag, Europa Verlag. Rotary Club Einbeck-Northeim, Rotary Club Göttingen, Rotary Club Göttingen-Süd, Rotary Club Göttingen-Hann. Münden, Rotary Club Göttingen-Sternwarte

*Lina- ein fiktiver Charakter

Beitrag von Franziska David

Erfolgreiche KEM-Aktion trotz Corona Pandemie

Vom 20. – 25.07.2020 fand zum zweiten Mal in diesem Jahr die KEM-Aktion in Göttingen statt. Aufgrund der Corona Pandemie musste ein neues Konzept entwickelt, organisiert und durchgeführt werden. Zwar wurden, wie auch sonst, in zwei Göttinger Teegut Supermärkten Lebensmittelboxen aufgestellt; jedoch musste auf die persönliche Ansprache der Kunden verzichtet werden, um eine kontaktlose Abwicklung der KEM zu ermöglichen. Trotz dieser Umstände verlief die KEM-Aktion erfolgreich. Es konnten insgesamt sieben volle Lebensmittelboxen der Tafel Göttingen überreicht werden. Nicht zuletzt aufgrund der zahlreichen Plakate, die das Organisationsteam an mehreren Stellen in den Läden platziert hatten. Aufgrund der zahlreichen Spenden wird der Göttinger Club auch in den kommenden Jahren die KEM-Aktion durchführen.

Text von: Franziska Hentrich

KEM – Die Kauf ein´s mehr Aktion

Die Kauf Eins Mehr-Aktion findet zwei Mal im Jahr in Göttingen statt. Wir bitten an diesen Tagen die Menschen in einem Supermarkt zugunsten der Tafel einen Artikel zusätzlich einzukaufen. Gespendet werden haltbare Lebensmittel wie Konserven, Nudeln oder Kaffee, aber auch Kosmetikartikel wie Cremes oder Zahnpasta. Hierdurch bekommen wir in jedem Jahr zwischen 15 und 20 volle Einkaufswägen zusammen. Diese Wagenladungen holen Mitarbeiter der Tafel ab und geben sie an Bedürftige weiter.

Nikolausaktion

Die Nikolausaktion des Rotaract Club Göttingen findet jedes Jahr am Nikolaustag in der Universitätsmedizin Göttingen statt. Dank der Unterstützung durch die Feuerwehr Göttingen, fährt ein Nikolaus im Hubwagen an der Fassade der Kinderstation nach oben und begrüßt die staunenden Kinder, die aus den Fenstern gucken. Im Anschluss läuft der Nikolaus begleitet von einigen Helfern und den Mitarbeiterinnen der Spieltherapie durch die Kinderstationen. Hier werden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, Fotos mit dem Nikolaus gemacht und den Kindern und ihren Geschwistern Geschenke und Süßigkeiten überreicht.

Für diese Aktion sammeln wir in den Wochen vor Nikolaus Sachspenden in Göttinger Läden und Banken. Wir sind sehr dankbar für die großartige Unterstützung durch die Göttinger Geschäfte. Kurz vor Nikolaus packen wir dann in einem gemütlichen Beisammensein über hundert Geschenke für die Kinder ein.

Ein riesen Dank gilt all den Spendern: Sparkasse Weende und Hann. Münden, sowie Göttingen Planckstr., Thalia Göttingen, Polizeistelle Göttingen, Heller Betten, Volksbank Prinzenstr., Kaufpark, Kindermoden Filipo, EDEKA Gotthardt Duderstadt

Kauf eins mehr!

http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Zehn-Einkaufswaegen-fuer-die-Goettinger-Tafel-dank-Kauf-Eins-Mehr

Quelle: Göttinger Tageblatt

Am 9. und 10. November fand unsere Kauf eins Mehr-Aktion im Göttinger Tegut am Carré statt! Die Spendebereitschaft der Göttinger hat sich selbst übertroffen und wir freuen uns einen neuen Einkaufswagenrekord ufgestellt zu haben. 10 volle Wägen konnten wir an die Göttinger Tafel übergeben. Vielen Dank an alle Helfer und Einkäufer!
Besonders freuen wir uns auch über den Artikel im Göttinger Tageblatt.

KidsCamp2018

kidsCamp 2018

Vergangene Woche fand das KidsCamp in Almke statt!

Aus dem Rotaract Club Göttingen ware wir mit Pia, Corinna, Anna, Leo und Christian vertreten. Es war eine grandioses Woche voller Spaß, Teamgefühl und Freundschaft, intensiv, teils anstrengend und insgesamt unvergesslich!

Über 70 Kinder konnten dank der Hilfe aus vielen Clubs eine wundervoll unbeschwerte Woche genießen.

Eine besondere Freude war der Besuch von Governor Udo Noack am Samstag, der sich  zusammen mit anderen Rotariern ein Bild von unserer Arbeit beim KidsCamp machte. Mit viel Interesse und dem Versprechen noch mehr Rotarier für das Kidscamp zu gewinnen verbrachten sie einen Tag bei uns im Lager.

Wir erholen uns von diesem Mal und freuen uns schon jetzt auf das nächste KidsCamp!

Zehn volle Einkaufswagen mit Lebensmittelspenden für die Göttinger Tafel

Dieses Jahr haben wir das erste Mal gleich zwei Tage lang Lebensmittelspenden für die Göttinger Tafel im Rahmen der „Kauf-eins-mehr-Aktion” gesammelt und können wahrlich sagen, dass wir sehr erfolgreich waren und begeistert wie viele Leute wieder einmal bereit waren, etwas zu spenden. Gleich zehn Einkaufswagen bis zum Rand voll mit Spenden sind zusammen gekommen. Außerdem konnten wir auch zwei kleine Wagen nur mit Zahnbürsten und Zahnpasta speziell für Kinder an die Göttinger Tafel übergeben. Es ist beeindruckend wie viel man mit einfachen Mitteln bewirken kann, indem man einfach mal einen Artikel mehr für den guten Zweck in den Einkaufswagen legt.
Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Einkaufenden, die die Aktion so zahlreich unterstützt haben, beim tegut Göttingen im Carré für die Kooperation und natürlich auch bei der Göttinger Tafel, die unsere Spenden mit Freude gleich in Empfang nehmen konnte.