Der Nikolaus kommt trotz Corona

Lina* hat eine akute Leukämie und muss seit einigen Wochen auf der kinderonkologischen Station des Universitätsklinikums Göttingen sein. Mittlerweile langweilt sich Lina, vor allem jetzt in der Vorweihnachtszeit ist hier wenig los und nicht mal ihre Freunde dürfen sie besuchen. Doch heute ist alles anders: als Lina aus dem Fenster schaut, sieht sie die blauen Lichter der Feuerwehr leuchten. Und wer ist das denn auf der Drehleiter? Der Nikolaus. Er winkt Lina durchs Fenster zu, an dem sie sich ihre Nase platt drückt. Es klopft an der Tür und eine Mitarbeiterin steht mit einem Päckchen und einer Nikolaustüte in der Hand vor ihr „Das ist für dich – Lina, vom Nikolaus!“ sagt sie. Linas Augen strahlen „Im Krankenhaus ist es doch gar nicht so doof zur Adventszeit!“ denkt sie sich und packt voller Freude ihr Päckchen aus.
Was Lina nicht sieht, ist der unermüdliche Einsatz hinter dem Ganzen.
Zum 5-jährigen Jubiläum der Nikolausaktion hat der Rotaract Club Göttingen in diesem Jahr wieder viele Sach- und Geldspenden von großen Göttinger Unternehmen, aber auch den Göttinger Rotary Clubs und dem Club Einbeck-Northeim gesammelt. Durch das Engagement vieler einzelner Clubmitglieder wurden unter den derzeitigen Hygieneregelungen Päckchen liebevoll eingepackt und mit der Unterstützung der Göttinger Berufsfeuerwehr war es möglich, Lina ein Strahlen ins Gesicht zu zaubern. Das wohl Schönste in der Adventszeit ist das Strahlen in den Augen der Kinder.
Und somit wünschen wir euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit und fröhliche Weihnachten!!!

Wir bedanken uns für die Spenden bei Thalia Göttingen, Lego Xtrastein, Wiederholdt, Rewe City, Tegut (an der Lutter und Zietenterassen), Sparkasse Göttingen, Polizeiinspektion Göttingen, dk Verlag, Europa Verlag. Rotary Club Einbeck-Northeim, Rotary Club Göttingen, Rotary Club Göttingen-Süd, Rotary Club Göttingen-Hann. Münden, Rotary Club Göttingen-Sternwarte

*Lina- ein fiktiver Charakter

Beitrag von Franziska David